Übungen und Bilder Jugendfeuerwehr
#13
20.02.2019 - Kreuzberg
Personensuche
 
+ 6
Am vergangenen Mittwoch trafen sich die Jugendlichen wieder zu der wöchentlichen Übung.

Am Übungsobjekt angekommen übernahm ein Jugendlicher die Position des Gruppenführers. Das Szenario lautete „Personensuche im Wald“.

Die Mannschaft sammelte sich vor dem Fahrzeug, der Gruppenführer teilte die Mannschaft in 2er Trupps auf und beschrieb weitere Vorgehensweise.

Ausgerüstet mit Handfunkgeräten und Lampen haben die Jugendlichen den Auftrag bekommen, das Gebiet weiträumig abzusuchen.

Nach Rückmeldung eines Trupps wurde die Person in einer Höhle aufgefunden. Die Aufgabe war es die Person zu betreuen und personenschonend aus der Höhle zu Retten.

Da die Höhle an einem Rand von einem engen Waldweg liegt, nutzten sie den Mannschaftstransportwagen der Feuerwehr Dörfleins, um Ihre Materialien wie Schleifkorbtrage, Leinenbeutel und das Beleuchtungsgerät nach oben zu befördern.

Schließlich wurde die Person auf der Schleifkorbtrage per Men-Power nach unten befördert.

Nach einer kurzen Nachbesprechung und Feedback von den Jugendwarten war die Übung beendet.
#12
12.12.2018
Drehleitererettung
 
Bei der gestrigen Jugendübung wurde das Übungszenario „Person Verunglückt im Dachgeschoss“ nachgestellt. Nach Erkunden des Gruppenführers wurde eine bewusstlose Person auf einem Dachboden festgestellt.



Mit dem Erste Hilfe Material ausgerüstet, machten sich die Jugendlichen auf den Weg zur Person. Vor Ort stellte sich heraus, dass die bewusstlose Person eine Verletzung an der Wirbelsäule hat. Somit musste der Verletzte schonend gerettet werden. Über eine Dachgiebelöffnung wurde mittels Drehleiter und Schleifkorbtrage die Person gerettet.



Parallel wurde den Neuzugängen unsere Ausrüstung von unserem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug erklärt und die Basics nahegebracht.

#11
09.12.2017
Jahresabschluss
 
Am gestrigen Samstag hatten wir unseren Jahresabschluss der Jugendfeuerwehr Hallstadt.



Dieses Jahr ging es in eine Kletterhalle nach Forchheim.

An der Kletterhalle angekommen, ging es nach dem Ausrüsten und kurzer Einweisung los. Wobei wir erlernte Knöten der Absturzsicherung verwendeten und so zeitgleich eine Praxisanwendung hatten.



Nach 3 Stunden Spaß beim Klettern an der Wand, ging es zum Abschluss zurück zur Feuerwehr. Dort konnten wir bei einem gemeinsamen Pizzaessen und interessanten Gesprächen den gelungenen Tag ausklingen lassen.



Ein Dank gilt der Vorstandschaft und den Kommandanten und vor allen unseren beiden Jugendwarten und Betreuern, die uns das komplette Jahr tatkräftig unterstützen.

#10
26.07.2017
Heben von Lasten
 
+ 2
Am heutigen Übungsabend beübten wir Hebesatz & Hebekissen, die auf dem Rüstwagen und Hilfeleistunglöschgruppenfahrzeug verladen sind.



Ziel war es, einen Anhänger ca. 10 cm gesichert anzuheben. Mit Hebekissen und Hebesatz wurde der Anhänger langsam angehoben, während mit dem Unterbau der Anhänger gegen abrutschen gesichert wurde.



Nach dem Durchsprechen verschiedenster Möglichkeiten, wurden die eingesetzten Gerätschaften wieder auf den Fahrzeugen verlastet.

#9
22.07.2017 - Burgebrach
Leistungsprüfung Deutsche Spange
 
Am vergangenen Samstag bildeten wieder einmal die Jugendfeuerwehren Hallstadt, Oberhaid & Dörfleins eine Gruppe, diesmal um gemeinsam die Deutsche Spange abzulegen.



Da die Deutsche Spange das höchste Abzeichen der Jugendfeuerwehr ist, waren alle sehr bemüht die Aufgaben gut zu absolvieren.



Angefangen mit einem Löschaufbau & 120 Meter C Schlauch verlegen, ging es über zum sportlichen Teil.



Nach dem Kugelstoßen und einem 1500 Meter langen Staffellauf kamen dann noch Testfragen, die aber wie alle anderen Übungen problemlos gemeistert wurden.



Nach erfolgreichen ablegen wurde uns das Abzeichen übergeben.



Ein Dank an die Führungskräfte, die Feuerwehr Burgebrach & alle weiteren Begleiter, vor allem den Jugendwarten die wieder einmal einen Samstag für uns „aufopferten“ um uns zu unterstützen und uns somit das Abzeichen ermöglicht haben.

#8
05.07.2017
Vorgehen im Innenangriff & Dynamische Strahlrohrführung
 
+ 9
Am heutigen Ausbildungsabend behandelten wir das Thema „Vorgehen im Innenangriff & Dynamische Strahlrohrführung“.



In zwei Gruppen aufgeteilt wurde mit der einen Gruppe die „Dynamische Strahlrohrführung“ durchgenommen.

Hierbei übten wir verschiedene Strahlrohrtechniken um eine bestmögliche Löschwirkung zu erzielen.



Währenddessen ging es in der anderen Gruppe um das „Vorgehen im Innenangriff“.

Hierbei simulierten wir verschiedene Bewegungsabläufe, wie z.B. das Überprüfen der Umgebungstemperatur, das Herabkühlen der Rauchgase und das Verhalten bei einer Durchzündung, im Innenangriff.

#7
21.06.2017
tragbare Leitern
 
+ 7
Am heutigen Ausbildungsabend wurde das Thema „tragbare Leitern“ behandelt. Speziell die schonende Rettung über den Leiterhebel stand heute im Vordergrund.



Während ein Teil der Mannschaft die Rettung über die Steckleiter vorbereitete, wurde der „Patient“ durch weitere Kameraden von uns versorgt.



Als der Leiterhebel fertig vorbereitet war, wurde der Patient an der Krankentrage gesichert und in Position gebracht.

Anschließend wurde er über eine Sicherung langsam abgelassen.



Zuletzt wurde das ganze Übungsszenario besprochen und das Material wieder auf den Fahrzeugen verlastet.

#6
10.05.2017
Tragkraftspritze (TS), tragbare Umfüllpumpe (TUP) und Auffangbehälter
 
+ 4
Am vergangenen Mittwoch standen die Übungsthemen „Tragkraftspritze (TS), tragbare Umfüllpumpe (TUP) und Auffangbehälter“ auf dem Plan.



Hierbei kuppelten wir eine Saugleitung, über die wir mit der Tragkraftspritze 8/8 aus dem Brunnenschacht Wasser ansaugten und dieses weiter in den Auffangbehälter förderten.



Zeitgleich bereitete ein Teil der Gruppe die tragbare Umfüllpumpe vor und nahm diese in Betrieb, um damit das Wasser wieder aus dem Behälter abzupumpen.



Abschließend wurde das Vorgehen besprochen und die Stationen zurückgebaut.

#5
05.04.2017
Rettungsplattform
 
+ 3
Am heutigen Übungsabend lautete das Thema „Rettungsplattform“.



Dabei wurde der fachgerechte Aufbau der Rettungsplattform an Fahrzeughalle sowie Fahrzeug geübt. Anschließend folgte Fahrzeugkunde am Löschgruppenfahrzeug 16/12, an dem die Jugendlichen sich selbständig die Gerätschaften erklärten.



Nachdem die Übungseinheiten abgeschlossen waren, reinigten wir anschließend noch die Fahrzeughalle.

#4
31.03.2017 - Gundelsheim
Jugendvollversammlung
 
Am vergangenen Freitag nahm der Jugendausschuss der Feuerwehr Hallstadt an der Vollversammlung der Jugendfeuerwehr des Landkreis Bamberg teil.



Neben den Neuwahlen des Kreisjugendausschusses, mussten wir auch unseren Kreisjugendwart Edgar Dünkel verabschieden. Nachdem die anstehenden Termine für das Jahr 2017 bekannt gegeben wurden, neigte sich die Versammlung dem Ende zu.



Wir bedanken uns bei unserem ehemaligen Kreisjugendwart für die tolle Zeit und wünschen ihm alles Gute für die Zukunft.

Ebenfalls ein Dank an die Feuerwehr Gundelsheim für die Verpflegung und Organisation.

#3
29.03.2017
Personenrettung im Unwegsamen Gelände
 
Am gestrigen Abend lautete das Übungsstichwort „Personenrettung aus Unwegsamen Gelände“ mit dem Szenario „Fallschirmspringer abgestürzt“. An der Einsatzstelle angekommen, erkundeten wir mit mehreren Trupps die Umgebung. Nach kurzer Erkundung konnte die verunglückte Person im Baum hängend, auf einer Höhe von circa 2 Metern ausfindig gemacht werden. Nach einer kurzen Lagebesprechung und Erstversorgung der Person, wurde auf Anordnung des Gruppenführers die Rettungsplattform zur Einsatzstelle beordert. Aufgrund der engen und schlechten Wegverhältnissen, erfolgte die Materialzuführung mittels Mannschaftstransportwagen der Feuerwehr Dörfleins. Nachdem die Person von uns gerettet wurde, war die Übung für uns beendet.



Ein Dank an die Feuerwehr Dörfleins für die Bereitstellung des Mannschaftstransportwagen.

#2
22.03.2017 - Hallstadt
Werkstattbrand
 
Am gestrigen Übungsabend lautete das Übungsstichwort „Brand Werkstatt“.



Am Übungsort angekommen, erkundete der Gruppenführer mit seinem Melder die Einsatzstelle. Nachdem sich der Angriffstrupp auf Befehl des Gruppenführers ausgerüstet hat, gingen sie zur Personensuche und Brandbekämpfung vor.



Zeitgleich kümmerten sich der Wassertrupp um die Wasserversorgung und der Schlauchtrupp um die Einsatzstellenbeleuchtung inklusive Verletztensammelplatz. Nachdem die Person gefunden und ins freie gebracht wurde, konnte der Angriffstrupp nach kurzer Zeit eine Zweite „verwirrte“ Person auffinden und ebenfalls ins freie Verbringen.



Wieder im Werkstattgebäude zur Brandbekämpfung angekommen, verunfallte der Angriffstruppmann woraufhin der Sicherungstrupp zur Rettung des Angrifftruppmanns vorging. Nachdem der erste Trupp gerettet war und der Brand bekämpft, wurde das Übungsszenario besprochen und anschließend zurückgebaut.



Ein Dank geht an alle Helfer und Mitwirkenden!

#1
19.03.2017 - Stegaurach
Jugendfußballturnier
 
Heute nahm die Jugendgruppe der Feuerwehr Hallstadt zusammen mit den Jugendwehren aus Dörfleins und Oberhaid am Jugendfußballturnier des Landkreis Bamberg teil.



Nach knapper aber erfolgreicher Gruppenphase, mussten wir im Viertelfinale leider den Sieg dem Gegner überlassen.



Ein recht Herzliches Dankeschön an die Veranstalter und an das zahlreiche Publikum.