Jahresauswahl: [ 2017 ]   [ 2016 ]   [ 2015 ]   [ 2014 ]   [ 2013 ]   [ 2012 ]  

# Datum Einsatzstichwort
arrow 61 31.12. Brand Mülltonne
Alarmzeit
23:30
Einsatzort
Am Landgericht
Ausgerückte Fahrzeuge
Mannschaftsstärke
0/2/16
Heute abend wurden wir ins Stadtgebiet zu einer brennenden Mülltonne alarmiert. An der Einsatzstelle angekommen rüstete sich ein Trupp mit Schnellangriff aus und löschte die Mülltonne ab nach 30 min konnten wir wieder einrücken.
↑ Einklappen ↑
arrow 60 27.12. Benzin aus PKW
Benzin aus PKW
(Mit Klick Diashow öffnen | 1 Bilder)
Alarmzeit
19:40
Einsatzort
Landsknechtstraße
Ausgerückte Fahrzeuge
Mannschaftsstärke
0 / 1 / 6
Am heutigen Samstag gegen 19:40 Uhr wurden wir telefonisch über einen VU mit auslaufenden Betriebsstoffen alarmiert.
Bei der Erkundung stellte sich heraus, dass ein PKW von der Straße abgekommen ist und in einer Hofeinfahrt auf einem Stein zum Stehen kam. Hierbei wurde der Tank beschädigt.
Der auslaufende Kraftstoff wurde von uns aufgefangen und mittels Druckluftmembranpumpe umgepumpt.
Nach ca. 1 Stunde war der Einsatz für uns beendet.
↑ Einklappen ↑
arrow 59 17.12. Türöffnung
Alarmzeit
19:44
Einsatzort
Am Landgericht
Ausgerückte Fahrzeuge
Mannschaftsstärke
0 / 1 / 11
Am Mittwochabend wurden wir zu einer nicht dringlichen Türöffnung alarmiert.
Bei Eintreffen stellte sich heraus, dass der Hausbewohner hinter einer Tür mit defektem Schloss festsaß. Wir versuchten möglichst schadenfrei die Türe zu öffnen, da dies aber nicht möglich war, da sich die Türfalle mit dem Stahltürrahmen verhakte wurde die Tür mittels Halligan-Tool geöffnet.
Nach ca. 20 Minuten war der Einsatz für uns beendet.
↑ Einklappen ↑
arrow 58 13.12. Feuermeldung über Brandmeldeanlage
Feuermeldung über Brandmeldeanlage
Alarmzeit
20:31
Einsatzort
Valentinstraße
Ausgerückte Fahrzeuge
Mannschaftsstärke
1/ 2 / 24
In einem Betrieb in der Valentinstraße löste am Abend die Brandmeldeanlage aus.
Bei der Erkundung konnte kein Grund für die Auslösung der BMA festgestellt werden.
Nach ca. 30 Minuten waren wir wieder Einsatzbereit am Standort.
↑ Einklappen ↑
arrow 57 05.12. Brand Dachstuhl
Alarmzeit
14:48
Einsatzort
Ebing
Ausgerückte Fahrzeuge
Mannschaftsstärke
1 / 2 / 15
Erneut wurden wir am heutigen Freitag alarmiert, diesmal war das Alarmstichwort „Brand Dachstuhl“.
Nach erster Rückmeldung der örtlichen Feuerwehr war von uns kein Einsatz erforderlich, so konnten wir am Standort verbleiben.
↑ Einklappen ↑
arrow 56 05.12. Fahrzeug im Wasser
Alarmzeit
05:46
Einsatzort
Breitengüßbach
Ausgerückte Fahrzeuge
Mannschaftsstärke
1 / 2 / 15
Am frühen Freitagmorgen wurden wir zusammen mit den Feuerwehren Zückshut, Breitengüßbach, Unteroberndorf und Drosendorf sowie den THW Bamberg auf die BA 16 zu einen VU alarmiert.
Nach Rücksprache mit der Einsatzleitung war kein Einsatz von uns erforderlich.
Nach ca. 30 Minuten waren wir wieder am Standort.
Weitere Links: InFranken.de
↑ Einklappen ↑
arrow 55 04.12. Person unter Zug
Alarmzeit
07:42
Einsatzort
Dörfleins
Ausgerückte Fahrzeuge
Mannschaftsstärke
1 / 2 / 20
Mit dem Stichwort "Person unter Zug" wurden wir gemeinsam mit der FF Dörfleins zur Bahnstrecke zwischen Dörfleins und Oberhaid alarmiert.
Aufgabe der Feuerwehr Hallstadt war es, die Reisenden und das Zugpersonal zu betreuen.
Nach ca. einer Stunden konnten wir wieder einrücken.
↑ Einklappen ↑
arrow 54 03.12. Öl auf Gewässer
Öl auf Gewässer
(Mit Klick Diashow öffnen | 3 Bilder)
Alarmzeit
10:45
Einsatzort
Main
Ausgerückte Fahrzeuge
Mannschaftsstärke
0 / 1 / 6
Heute Vormittag gegen 10:45 Uhr wurden wir telefonisch verständigt, dass aus dem Oberflächenwasserkanal Öl in den Main einfließt.
Um die Ausbreitung des Mediums zu verhindern wurde am Oberflächenwassereinlass eine Ölsperre eingezogen.
Das Wasserwirtschaftsamt sowie das Landratsamt wurden verständigt.
Nach ca. 1 Std. war der Einsatz für uns beendet.
↑ Einklappen ↑
arrow 53 29.11. Zimmerbrand
Zimmerbrand
(Mit Klick Diashow öffnen | 9 Bilder)
Alarmzeit
15:30
Einsatzort
Pfarrer-Wachter-Straße
Ausgerückte Fahrzeuge
Mannschaftsstärke
1 / 2 / 25
Am Samstagnachmittag wurden die Freiwilligen Feuerwehren aus Hallstadt und Dörfleins zu einem Zimmerbrand in die Pfarrer-Wachter-Straße in Hallstadt alarmiert.
Bei Eintreffen der Einsatzkräfte war bereits eine starke Rauchentwicklung feststellbar und der Brandrauch entwich durch die Dachhaut. Im Treppenhaus des Gebäudes schlugen den Einsatzkräften die Flammen entgegen, weil die Deckenverkleidung aus Holz Feuer gefangen hatte. Der Brand drohte sich im Obergeschoss des Hauses auszubreiten, was jedoch durch das Eingreifen mehrerer Stoßtrupps unter schwerem Atemschutz noch rechtzeitig verhindert werden konnte. So wurde das Obergeschoss lediglich verraucht. Nachdem das Feuer gelöscht war, wurden alle Räume und das Dach des Gebäudes von innen, als auch von außen über die Drehleiter, mittels Wärmebildkamera auf mögliche Glutnester untersucht. Anschließend wurde das verrauchte Obergeschoss mit einem Hochleistungslüfter entraucht. Die Anwohnerin, die den Brand gemeldet hatte, wurde vom Rettungsdienst zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht.
Insgesamt waren 42 Einsatzkräfte der Feuerwehr vor Ort, sowie weitere Kräfte von Rettungsdienst und Polizei. Nach ca. einer Stunde konnten die Rettungskräfte wieder abrücken.
Weitere Links: Infranken, Nachrichten am Ort
↑ Einklappen ↑
arrow 52 24.11. Feuermeldung über Brandmeldeanlage
Feuermeldung über Brandmeldeanlage
Alarmzeit
12:11
Einsatzort
Lichtenfelserstraße
Ausgerückte Fahrzeuge
Mannschaftsstärke
1/1/16
Heute Mittag wurden wir zu einem Hotel im Ortsgebiet alarmiert, dort hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst. Nach dem Eintreffen und der ersten Erkundung durch den Gruppenführer, war kein weiterer Einsatz für die Feuerwehr erforderlich. Beim Reinigen der Fenster verwechselte die Reinigungskraft den Handruckmelder mit dem Rauchabzug.
↑ Einklappen ↑
arrow 51 17.11. Rauchentwicklung
Alarmzeit
18:25
Einsatzort
Laubanger
Ausgerückte Fahrzeuge
Mannschaftsstärke
1/2/18
Heute Abend wurden wir zu einer "starken Rauchentwicklung" in einem Einkaufsmarkt im Laubanger alarmiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle und einer Erkundung war von unserer Seite aus nichts feststellbar. Nach Rücksprache mit der Anruferin und dem Personal des Marktes stellte sich heraus, dass die Heizung gewartet wurde. Dadurch gelangte zu viel Öl in die Brennkammer, das unter starker Rauchentwicklung verbrannte. Somit war kein Einsatz für die Feuerwehr erforderlich. Nach 30 Minuten konnten wir wieder zum Standort zurückkehren.
↑ Einklappen ↑
arrow 50 16.11. Feuermeldung über Brandmeldeanlage
Feuermeldung über Brandmeldeanlage
Alarmzeit
02:29
Einsatzort
Emil-Kemmer-Straße
Ausgerückte Fahrzeuge
Mannschaftsstärke
1 / 2 / 18
In den frühen Morgenstunden wurden wir in ein Einkaufszentrum in die Emil-Kemmer-Straße alarmiert.
Nach der Erkundung an der Einsatzstelle und nach Rücksprache mit einem zuständigen Techniker konnte festgestellt werden, dass die Anlage wegen eines technischen Defektes ausgelöst hat.
Nach ca. 1,5 Stunden war der Einsatz für uns beendet.
↑ Einklappen ↑
arrow 49 08.11. Türöffnung
Alarmzeit
19:49
Einsatzort
Reitersweg
Ausgerückte Fahrzeuge
Mannschaftsstärke
1/1/19
Heute Abend wurden wir ins südliche Stadtgebiet zu einer Türöffnung alarmiert. Da der Verdacht auf Austritt von Kohlenmonoxid gemeldet war, wurde die Türe von uns mit einem Trupp unter Atemschutz und Türöffnungswerkzeug geöffnet. Zeitgleich wurde der Hochleistungslüfter in Stellung gebracht um das Gebäude zu belüften. Nachdem die Türe geöffnet war und die Räumlichkeiten belüftet und mit dem Mehrgasmessgerät frei gemessen wurden, haben wir die Einsatzstelle an den Rettungsdienst und der Polizei übergeben.
↑ Einklappen ↑
arrow 48 25.10. Technische Hilfeleistung
Alarmzeit
05:30
Einsatzort
Bahnhofstraße
Ausgerückte Fahrzeuge
Mannschaftsstärke
1/1/16
Heute Morgen wurden wir vom Notfallmanager der Deutschen Bahn nach Hallstadt zum dortigen Bahnhof alarmiert. Dort bestand die Aufgabe den Gleisbereich mittels Schnellangriff zu reinigen, während der Arbeiten waren alle Gleise für den Zugverkehr gesperrt. Nach einer Stunde war der Einsatz für uns beendet.
↑ Einklappen ↑
arrow 47 18.10. Brand Kleinfeuer
Alarmzeit
02:34
Einsatzort
Auweg
Ausgerückte Fahrzeuge
Mannschaftsstärke
0/2/16
Heute Nacht wurden im Ortsgebiet in den Auweg alarmiert, dort sollte ein Lagerfeuer brennen. Beim Eintreffen stellte sich heraus, dass eine größere Menge Abfall in Brand gesetzt wurde. Dieser wurde von uns mittels Schnellangriff abgelöscht. Nach 30 Minuten war der Einsatz für uns beendet.
↑ Einklappen ↑
arrow 46 11.10. Feuermeldung über Brandmeldeanlage
Feuermeldung über Brandmeldeanlage
Alarmzeit
10:10
Einsatzort
Valentinstraße
Ausgerückte Fahrzeuge
Mannschaftsstärke
1/2/24
Heute Morgen wurden wir in einen Industriebetrieb alarmiert, dort hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst. Nach kurzer Erkundung stellte sich heraus, dass der Melder durch Fräsarbeiten ausgelöst wurde. Hier war kein Einsatz der Feuerwehr erforderlich.
↑ Einklappen ↑
arrow 45 25.09. Brand Garage
Brand Garage
(Mit Klick Diashow öffnen | 5 Bilder)
Alarmzeit
15:59
Einsatzort
Emil-Kemmer-Str.
Ausgerückte Fahrzeuge
Mannschaftsstärke
1/2/18
Heute Nachmittag wurden wir zusammen mit der Feuerwehr Dörfleins nach Hallstadt ins Hafengebiet zu einem Garagenbrand alarmiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle stellte sich heraus das es sich um ein Gebäude einer Handwerksfirma handelte in der Farben und Lacke gelagert waren. Der Brand wurde mittels eines Trupps unter PA und C-Rohr gelöscht. Durch die Feuerwehr Dörfleins wurde ein Sicherrungstrupp gestellt. Das Feuer war nach kurzer Zeit gelöscht und das Gebäude mittels Hochleistungslüfter belüftet.
Weitere Links: Infranken
↑ Einklappen ↑
arrow 44 23.09. Feuermeldung über Brandmeldeanlage
Feuermeldung über Brandmeldeanlage
Alarmzeit
13:01
Einsatzort
Lichtenfelserstraße
Ausgerückte Fahrzeuge
Mannschaftsstärke
1/2/18
Heute Mittag wurden wir zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in Hallstadt alarmiert.
Nach einer kurzen Erkundung stellte sich heraus das der Melder in Küche durch Wasserdampf aus gelöst hat, somit war kein Einsatz für die Feuerwehr.
↑ Einklappen ↑
arrow 43 15.09. Feuermeldung über Brandmeldeanlage
Feuermeldung über Brandmeldeanlage
Alarmzeit
06:38
Einsatzort
Lichtenfelserstraße
Ausgerückte Fahrzeuge
Mannschaftsstärke
0/1/17
Gut eine Stunde nach dem ersten Alarm wurden wir erneut ins gleiche Hotel alarmiert dort hatte die automatische Brandmeldeanlage ausgelöst. Nach einer kurzen Erkundung wurde festgestellt das der gleiche Melder in der Küche wieder ohne ersichtlichen Grund ausgelöst wurde und es sich um einen Fehlalarm handelte. Durch den verantwortlichen wurde eine Fachfirma verständigt die zur überprüfung der Anlage vor Ort kommt.
↑ Einklappen ↑
arrow 42 15.09. Feuermeldung über Brandmeldeanlage
Feuermeldung über Brandmeldeanlage
Alarmzeit
05:45
Einsatzort
Lichtenfelserstraße
Ausgerückte Fahrzeuge
Mannschaftsstärke
0/1/11
Heute Morgen wurden wir in ein Hotel alarmiert dort hatte die automatische Brandmeldeanlage ausgelöst. Nach einer kurzen Erkundung wurde festgestellt das der Melder in der Küche ohne ersichtlichen Grund ausgelöst wurde und es sich um einen Fehlalarm handelt.
↑ Einklappen ↑
arrow 41 08.09. Brand Schreinerei
Brand Schreinerei
(Mit Klick Diashow öffnen | 26 Bilder)
Alarmzeit
02:03
Einsatzort
Reckendorf
Ausgerückte Fahrzeuge
Mannschaftsstärke
1 / 1 / 23
Am frühen Montag wurden mehrere Feuerwehren aus dem nördlichen Lkr. Bamberg und dem Lkr. Haßfurt zu einem Brand einer Schreinerei nach Reckendorf alarmiert.
Um die Wasserversorgung aufrecht zu halten wurden mehrere B-Leitungen über lange Schlauchstrecken von der Baunach an die Einsatzstelle gelegt. Das Feuer wurde mit mehreren Trupps im Innenangriff und über zwei Drehleitern mit Wenderohren bekämpft.
Des Weiteren waren die UG-ÖEL und das Rote Kreuz zur Unterstützung und Verpflegung an der Einsatzstelle.

Die Nachlöscharbeiten dauern derzeit noch an.
↑ Einklappen ↑
arrow 40 05.09. Person Verschüttet
Alarmzeit
14:43
Einsatzort
Lauf
Ausgerückte Fahrzeuge
Mannschaftsstärke
1/1/16
Heute Nachmittag wurden wir mit unserem Rüstwagen nach Lauf, bei Zapfendorf alarmiert. Dort war eine Person verschüttet. Beim Eintreffen unserer Fahrzeuge an der Einsatzstelle war die Person von den umliegenden Feuerwehren bereits befreit und wurde vom Rettungsdienst versorgt.
Weitere Links: Feuerwehr Scheßlitz
↑ Einklappen ↑
arrow 39 21.08. Scheunenbrand
Alarmzeit
15:01
Einsatzort
Unteroberndorf
Ausgerückte Fahrzeuge
Mannschaftsstärke
1/1/15
Heute Nachmittag wurden wir nach Unteroberndorf alarmiert dort stand eine Scheune in Brand. Das Feuer wurde mittels mehreren Atemschutztrupps der umliegenden Feuerwehren gelöscht . Wir konnten nach kurzer Zeit im Bereitstellungsraum abrücken da unsere Drehleiter nicht benötigt wurde.
Weitere Links: Infranken
↑ Einklappen ↑
arrow 38 11.08. Keller unter Wasser
Alarmzeit
9:30
Einsatzort
Emil-Kemmer-Straße
Ausgerückte Fahrzeuge
Mannschaftsstärke
0/1/5
Heute morgen wurden wir telefonisch vom Hausverwalter eines Einkaufszentrums alamiert. Dort stand eine größere Verkaufsfläche unter Wasser diese wurde von uns mittels mehreren Wassersaugern abgesaugt.
↑ Einklappen ↑
arrow 37 11.08. Keller unter Wasser
Alarmzeit
01:50
Einsatzort
Emil-Kemmer-Straße
Ausgerückte Fahrzeuge
Mannschaftsstärke
0/2/13
Zwei stunden nachdem wir von den ersten Unwettereinsätzen eingerückt waren wurden wir erneut alamiert. In einer Spielothek war der keller voll Wasser gelaufen dieser wurde mittels mehreren Wassersaugern Abgesaugt, nach einer Stunde konnten wir wieder einrücken.
↑ Einklappen ↑
arrow 36 10.08. Keller unter Wasser
Alarmzeit
23:30
Einsatzort
Michelinstraße
Ausgerückte Fahrzeuge
Mannschaftsstärke
0/2/13
Noch während der Anfahrt zur ersten Einsatzstelle teilte uns die ILS mit das es eine weitere Einsatzstelle gibt, auch hier stand der Keller unter Wasser und wurde mittlels Wassersauger abgesaugt. Nach einer Stunde waren die Einsätze abgearbeitet.
↑ Einklappen ↑
arrow 35 10.08. Keller unter Wasser
Alarmzeit
23:30
Einsatzort
Birkenweg
Ausgerückte Fahrzeuge
Mannschaftsstärke
0/2/13
Gestern Abend wurden wir während des Unwetters ins Ortsgebiet alamiert. Dort war ein Keller wegen des Starkregens voll Wasser gestanden, wir saugten das Wasser mittels Wassersauger ab. Im Gerätehaus wurde die Einsatzzentrale in Betrieb genommen um folgeeinsätze mittels Faxgerät von der ILS annehmen zu können und diese an die ausgerückten Fahrzeuge weiterzugeben.
↑ Einklappen ↑
arrow 34 23.07. Person in Wohnung
Person in Wohnung
(Mit Klick Diashow öffnen | 3 Bilder)
Alarmzeit
19:57
Einsatzort
Bahnhofstraße
Ausgerückte Fahrzeuge
Mannschaftsstärke
1 / 1 / 16
Zu einer weiteren Wohnungsöffnung wurden wir in die Bahnhofstraße alarmiert. Nachdem wir uns Zugang zur Wohnung verschafft hatten, unterstützten wir den Rettungsdienst mit unserer Drehleiter beim Retten des Patienten.
↑ Einklappen ↑
arrow 33 23.07. Person in Wohnung
Alarmzeit
17:51
Einsatzort
Oberer Kapellberg
Ausgerückte Fahrzeuge
Mannschaftsstärke
1 / 1 / 16
Zusammen mit der FF Dörfleins wurden wir gestern zu einer Wohnungsöffnung zum Oberen Kapellberg gerufen. Bei unserer Ankunft war die Tür bereits geöffnet und wir konnten wieder einrücken.
↑ Einklappen ↑
arrow 32 21.07. Technische Hilfeleistung
Alarmzeit
13:50
Einsatzort
B4 Hallstadt - Bamberg
Ausgerückte Fahrzeuge
Mannschaftsstärke
1 / 1 / 15
Heute Nachmittag wurden wir zu einem VU im Baustellenbereich zwischen Hallstadt und Bamberg alarmiert. Unsere Aufgabe bestand nach der Rücksprache mit der Polizei daraus, Verkehrsabsicherungen durchzuführen.
Nach dem die Unfallstelle nach ca. 30 Minuten geräumt war, konnten wir wieder einrücken.
↑ Einklappen ↑
arrow 31 14.07. Feuermeldung über Brandmeldeanlage
Feuermeldung über Brandmeldeanlage
Alarmzeit
09:11
Einsatzort
Emil Kemmer Straße
Ausgerückte Fahrzeuge
Mannschaftsstärke
1 / 1 / 16
Am heutigen Montagmorgen löste die BMA eines Modekaufhauses in der Emil Kemmer Straße aus.
Nach kurzer Erkundung stellte sich heraus, dass die Anlage durch Wartungsarbeiten an der Sprinkleranlage ausgelöst hat.
Nach ca. 30 Minuten war der Einsatz für uns beendet.
↑ Einklappen ↑
arrow 30 05.07. Tierrettung
Tierrettung
(Mit Klick Diashow öffnen | 5 Bilder)
Alarmzeit
12:45
Einsatzort
Freibad Hallstadt
Ausgerückte Fahrzeuge
Mannschaftsstärke
0 / 1 / 2
Am Samstagmittag wurden wir telefonisch ins Freibad gerufen, um eine dort verweilende Entenfamilie zu fangen und umzusetzen.
Die sieben Küken und die Entenmutter wurden mit Hilfe eines Keschers und der Tierrettungsbox eingefangen. Diese wurden anschließend zusammen ans Baggerloch verbracht und dort freigelassen.
Nach ca. 1 Std war der Einsatz für uns beendet.
↑ Einklappen ↑
arrow 29 05.07. Brand Kleinfeuer
Brand Kleinfeuer
(Mit Klick Diashow öffnen | 3 Bilder)
Alarmzeit
5:34
Einsatzort
Seelagraben
Ausgerückte Fahrzeuge
Mannschaftsstärke
1/1/16
Heute morgen wurden wir ins Ortsgebiet alamiert, dort brannte vor einem Wohnhaus im freien ein Sofa. Beim eintreffen stand das Sofa in vollbrand, dieses wurde von uns mittels Schnellangriff abgelöscht desweitern wurde von uns die angrenzenden Wohnräume kontrolliert und die Anwohner hingewiesen diese zu lüften.Nach 30 min konnten wir wieder einrücken.
↑ Einklappen ↑
arrow 28 04.07. Hilfeleistung- Unterstützung Polizei
Hilfeleistung- Unterstützung Polizei
(Mit Klick Diashow öffnen | 5 Bilder)
Alarmzeit
15:06
Einsatzort
Berliner Ring
Ausgerückte Fahrzeuge
Mannschaftsstärke
1/1/11
Heute Nachmittag wurden wir nach einem Verkehrsunfall zur Unterstützung der Polizei alamiert. Unsere Aufgabe bestand darin die Einsatzstelle abzusichern und den Verkehr zu regeln. Desweiteren wurden auslaufende Betriebsstoffe mittels Wanne aufgefangen, die verletzten Personen waren schon versorgt und ins Krankenhaus verbracht . Wir blieben noch so lange vor Ort bis die betroffenen Fahrzeuge abgeschleppt und die Straße durch eine Fachfirma gereinigt wurde. Nach ca.1,5h war der Einsatz für uns beendet.
↑ Einklappen ↑
arrow 27 29.06. Keller unter Wasser
Alarmzeit
18:57
Einsatzort
Friedhofstraße
Ausgerückte Fahrzeuge
Mannschaftsstärke
1 / 1 / 22
Ein geplatztes Wasserrohr machte heute einen Einsatz der FF Hallstadt erforderlich. Das Wasser stand beim Eintreffen der Einsatzkräfte bereits 20 cm im Keller.
Nachdem der Hausanschluss von uns abgeschiebert worden war, konnte ein Großteil des Wassers über einen Abfluss ablaufen. Den Rest konnten wir mittels Wassersauger absaugen.
↑ Einklappen ↑
arrow 26 27.06. Fahrbahn überschwemmt
Fahrbahn überschwemmt
(Mit Klick Diashow öffnen | 4 Bilder)
Alarmzeit
13:54
Einsatzort
Landsknechtstraße
Ausgerückte Fahrzeuge
Mannschaftsstärke
1 / 1 / 14
Am frühen Freitag Nachmittag wurden wir zu einer überschwemmten Fahrbahn in die Landsknechtstraße gerufen.
Vor Ort übernahmen wir vorerst die Verkehrsabsicherung. Die Wasserversorgung des Bauhofes Hallstadt wurde verständigt und übernahm das Abschiebern der betroffenen Leitungen. Nachdem durch den städtischen Bauhof die Verkehrsumleitung beschildert wurden, war der Einsatz für uns beendet.
↑ Einklappen ↑
arrow 25 25.06. Feuermeldung über Brandmeldeanlage
Feuermeldung über Brandmeldeanlage
Alarmzeit
10:01
Einsatzort
Laubanger
Ausgerückte Fahrzeuge
Mannschaftsstärke
1 / 1 / 14
Bauarbeiten in einem Elektrofachmarkt machten heute einen Einsatz der FF Hallstadt erforderlich. Nach einer kurzen Erkundung konnte Entwarnung gegeben werden.
↑ Einklappen ↑
arrow 24 24.06. Feuermeldung über Brandmeldeanlage
Feuermeldung über Brandmeldeanlage
Alarmzeit
18:15
Einsatzort
Valentinstraße
Ausgerückte Fahrzeuge
Mannschaftsstärke
1/ 1 / 16
In einem Betrieb in der Valentinstraße löste heute Abend die Brandmeldeanlage aus.
Bei der Erkundung konnte kein Grund für die Auslösung der BMA festgestellt werden.
Nach ca. 30 Minuten waren wir wieder Einsatzbereit am Standort.
↑ Einklappen ↑
arrow 23 19.06. Rettung aus Tiefen
Alarmzeit
15:58
Einsatzort
Reckenneusig
Ausgerückte Fahrzeuge
Mannschaftsstärke
1 / 2 / 27
Wie schon die Jahre zuvor mussten wir auch wieder während unseres Grillfestes ausrücken. Der Grund für die Alarmierung unserer Wehr war die Erforderlichkeit einer Drehleiter, die automatisch bei diesem Alarmstichwort „Rettung aus Tiefen“ disponiert ist. Da an der Unfallstelle kein weiterer Einsatz von uns erforderlich war, konnten wir nach ca. 30 Minuten wieder einrücken.
↑ Einklappen ↑
arrow 22 10.06. Feuermeldung über Brandmeldeanlage
Feuermeldung über Brandmeldeanlage
Alarmzeit
09:52
Einsatzort
Emil-Kemmer-Straße
Ausgerückte Fahrzeuge
Mannschaftsstärke
1 / 2 / 17
Heute morgen wurden wir in ein Einkaufszentrum in der Emil-Kemmer-Straße gerufen. Die dortige Brandmeldeanlage hatte aufgrund eines leicht rauchenden Backofens ausgelöst.
Nach einer kurzen Erkundung konnten wir Entwarnung geben und wieder einrücken.
↑ Einklappen ↑
arrow 21 26.05. Feuermeldung über Brandmeldeanlage
Feuermeldung über Brandmeldeanlage
Alarmzeit
15:41
Einsatzort
Michelinstraße
Ausgerückte Fahrzeuge
Mannschaftsstärke
1 / 2 / 18
Am Späten Montag Nachmittag wurde die FF Hallstadt zu einem Gewerbekomplex in die Michelinstraße alarmiert. Dort hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst. Nach Erkundung stellte sich heraus, dass es sich um einen Fehlalarm handelte. Nach ca. 30 Minuten waren wir wieder am Standort.
↑ Einklappen ↑
arrow 20 23.05. Türöffnung
Alarmzeit
14:32
Einsatzort
Rotdornstraße
Ausgerückte Fahrzeuge
Mannschaftsstärke
1/1/16
Heute Nachmittag wurden wir zu einer Notfalltüröffnung alamiert, beim Eintreffen war die Türe geöffnet und die Person wurde vom Rettungsdienst bereits versorgt somit war kein Einsatz der Feuerwehr mehr erforderlich.
↑ Einklappen ↑
arrow 19 13.05. Feuermeldung über Brandmeldeanlage
Feuermeldung über Brandmeldeanlage
Alarmzeit
10:36
Einsatzort
Dr.-Robert-Pfleger-Straße
Ausgerückte Fahrzeuge
Mannschaftsstärke
1/1/16
Heute Morgen wurden wir in ein Maschinenfachgeschäft alamiert dort hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst. Nach der Erkundung stellte sich heraus das bei einem Kompressormotor das Öl heiß lief und eine rauchentwicklung enstand, der Motor wurde von uns nach kontrolliert weiter war kein Einsatz erforderlich.
↑ Einklappen ↑
arrow 18 10.05. Baum auf Telefonmast
Alarmzeit
18:21
Einsatzort
Am Borstig
Ausgerückte Fahrzeuge
Mannschaftsstärke
0/1/11
Während des Gottesdienstes zu unsrem Florianstag wurden wir durch die ILS Bamberg zu einen umgestürzten Baum auf einen Telefonmast am Borstig Wald alamiert. Vor Ort wurde der Baum von uns mittels Kettensäge entfernt, nach 30 min rückten wir wieder ein
↑ Einklappen ↑
arrow 17 09.05. Brand PKW
Alarmzeit
10:49
Einsatzort
Bamberger Straße
Ausgerückte Fahrzeuge
Mannschaftsstärke
0 / 2 / 13
Am Donnerstag wurden wir durch die ILS Bamberg Forchheim zu einem PKW Brand ohne Personenschaden alarmiert.
Der Brand im Motorraum wurde durch Passanten mit 2 Pulverlöschern eingedämmt, so dass nur noch ein Trupp unter PA mit einem C Rohr Nachlöscharbeiten durchführen musste.
Anschließend wurde der PKW mit der WBK kontrolliert.
Die Ursache des Brandes ist unbekannt.
Nach ca. 1 Stunde war der Einsatz für uns beendet.
↑ Einklappen ↑
arrow 16 08.05. Feuermeldung über Brandmeldeanlage
Feuermeldung über Brandmeldeanlage
Alarmzeit
20:51
Einsatzort
Lichtenfelser Straße
Ausgerückte Fahrzeuge
Mannschaftsstärke
1 / 2 / 24
Heute wurde die FF Hallstadt zu einem Hotel in die Lichtenfelserstraße alarmiert. Dort hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst. Nach kurzer Erkundung stellte sich jedoch heraus, dass es sich um einen Fehlalarm handelte. Nach ca. 15 Minuten konnten wir wieder einrücken.
↑ Einklappen ↑
arrow 15 07.05. Diesel aus LKW
Alarmzeit
11:28
Einsatzort
Breitengüßbach
Ausgerückte Fahrzeuge
Mannschaftsstärke
0/1/8
Heute wurden wir nach Breitengüßbach alamiert, dort hatte sich ein LKW den Tank aufgerissen. Die örtliche Feuerwehr fing als erstmaßnahme den auslaufenden Diesel mit wannen auf. Unser Einsatzbefehl hieß den Tank mit unserer Fasspumpe in Fässer umzupumpen, weiterhin wurden am befindlichen Oberflächenwasserkanal auslass Ölschlängel eingebracht.Nach einer Stunde war der Einsatz für uns beendet.
↑ Einklappen ↑
arrow 14 16.04. Feuermeldung über Brandmeldeanlage
Feuermeldung über Brandmeldeanlage
Alarmzeit
11:20
Einsatzort
Michelinstraße
Ausgerückte Fahrzeuge
Mannschaftsstärke
1 / 1 / 14
Um 11:20 Uhr löste die Brandmeldeanlage eines Gewerbekomplexes in der Michelinstraße aus.
Vor Ort stellte sich bei der Erkundung heraus, dass die Anlage durch Bohrarbeiten in einer Diskothek auslöste.
Es war kein Einsatz für uns erforderlich, somit konnten wir nach ca. 20 Minuten wieder einrücken.
↑ Einklappen ↑
arrow 13 15.04. Ölspur
Alarmzeit
11:30
Einsatzort
Bundesstraße 26
Ausgerückte Fahrzeuge
Mannschaftsstärke
0 / 1 / 11
Heute Mittag hat ein unbekannter Verkehrsteilnehmer im Kreuzungsbereich B26 / Emil-Kemmer-Straße eine Ölspur verursacht. Auf der Ölspur kam ein Kleinkraftradfahrer zu Sturz, dieser wurde bereits vom Rettungsdienst behandelt.
Wir sicherten an der betroffenen Stelle die Straße und banden die Ölspur ab.
Die Einsatzstelle wurde an den Straßenbaulastträger übergeben.
Nach ca. 30 Minuten war der Einsatz für uns beendet.
↑ Einklappen ↑
arrow 12 03.04. Türöffnung
Alarmzeit
19:38
Einsatzort
Landsknechtstraße
Ausgerückte Fahrzeuge
Mannschaftsstärke
1/1/16
Heute Abend wurden wir in die Landsknechtstraße alamiert. Dort befand sich eine gestürzte Person in der Wohnung und konnte diese nicht mehr selbstständig öffnen, auf der Rückseite wurde die Balkontüre mittels Fensteröffnungswerkzeug geöffnet um den Rettungsdienst durch die Haustüre einen Zugang zu schaffen. Wir unterstützten den RD noch beim Versorgen der Person und konnten nach 30 min wieder zum Standort zurückkehren.
↑ Einklappen ↑
arrow 11 29.03. Rauch aus Wohnung
Alarmzeit
19:10
Einsatzort
Schlesier Straße
Ausgerückte Fahrzeuge
Mannschaftsstärke
1 / 2 / 18
Heute Abend wurden wir in die Schlesier Straße gerufen.
Bei Eintreffen an der Einsatzstelle wurde uns mitgeteilt, dass das 1. OG verraucht ist. Laut Auskunft der Bewohner soll dies am Kamin liegen der im Erdgeschoss angeschürt wurde.
Der genannte Kamin wurde von uns gespiegelt, jedoch war dort nichts festzustellen.
Bei der weiteren Erkundung eines Trupps unter Atemschutz mit der Wärmebildkamera konnte ein kokelnder Stuhl festgestellt werden.
Die Wohnung wurde von uns gelüftet und nach ca. 1 Stunde war der Einsatz für uns beendet.
↑ Einklappen ↑
arrow 10 21.03. Keller unter Wasser
Alarmzeit
06:25
Einsatzort
Reitersweg
Ausgerückte Fahrzeuge
Mannschaftsstärke
1/1/13
Am frühen Morgen wurden wir zu einem Wasserschaden mittels kleiner Schleife alarmiert.
Im betroffenen Mehrparteienhaus standen die Kellerräume ca. 3-5 cm unter Wasser.
Durch Einsatz von 2 Wassersaugern konnten die Räumlichkeiten leer gesaugt werden.
Nach ca. einer Stunde waren wir zurück am Standort und wieder einsatzbereit.
↑ Einklappen ↑
arrow 09 19.03. Türöffnung
Alarmzeit
08:23
Einsatzort
Blumenstraße
Ausgerückte Fahrzeuge
Mannschaftsstärke
1 / 2 / 16
Am Morgen wurden wir zu einer Türöffnung in die Blumenstraße alarmiert, noch bevor wir ausgerückt waren, wurde von der ILS gemeldet, dass kein Einsatz der Feuerwehr erforderlich ist.
↑ Einklappen ↑
arrow 08 12.03. Rauchentwicklung
Alarmzeit
17:06
Einsatzort
Schrebergartengebiet Roppach
Ausgerückte Fahrzeuge
Mannschaftsstärke
1 / 1 / 20
Am frühen Dienstagabend wurden wir zu einer Rauchentwicklung ins Schrebergartengebiet Roppach alarmiert. Zeitgleich alarmierte die ILS Bamberg-Forchheim die ständige Wache Bamberg zu einem Brand in der Kleingartenanlage nahe der Coburger Straße.
Bei Eintreffen der Feuerwehr stellte sich heraus, dass es sich um die gleiche Einsatzstelle handelte.
Der Brand der Freifläche wurde von der Feuerwehr Bamberg abgelöscht, so war für uns kein Einsatz notwendig.
↑ Einklappen ↑
arrow 07 10.03. Feuermeldung über Brandmeldeanlage
Feuermeldung über Brandmeldeanlage
Alarmzeit
17:47
Einsatzort
Laubanger
Ausgerückte Fahrzeuge
Mannschaftsstärke
1 / 2 / 16
Bauarbeiten in einem Elektrofachmarkt im Laubanger lösten am Montag Abend die dortige Brandmeldeanlage aus. Nach einer kurzen Erkundung war der Einsatz für uns beendet.
↑ Einklappen ↑
arrow 06 05.03. Person in Wohnung
Alarmzeit
12:20
Einsatzort
Landsknechtstraße
Ausgerückte Fahrzeuge
Mannschaftsstärke
1/1/13
Heute Mittag wurden wir zu einer Wohnungsöffnung alamiert. Vor Ort würde die Türe mittels Sperrhaken von uns geöffnet, die vorgefundene Person wurde durch uns erstversorgt und dann an den Rettungsdienst übergeben. Nach 45 min konnten wir wieder zum Standort zurückkehren.
↑ Einklappen ↑
arrow 05 12.02. Zimmerbrand, Person in Gefahr
Zimmerbrand, Person in Gefahr
(Mit Klick Diashow öffnen | 4 Bilder)
Alarmzeit
22:59
Einsatzort
Adolf-Wächter-Straße
Ausgerückte Fahrzeuge
Mannschaftsstärke
1 / 2 / 18
In der Nacht vom Mittwoch auf Donnerstag kam es zu einem gemeldeten Zimmerbrand mit Personen in Gefahr. Alarmierte Feuerwehren waren die FF Hallstadt, FF Dörfleins sowie die FF Kemmern.
Bei Eintreffen der ersten Kräfte an der Einsatzstelle hatten alle Bewohner das Haus verlassen, diese wurden von uns bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes betreut.
Durch die starke Rauchentwicklung kam ein Trupp unter PA mit einem C Rohr zum Innenangriff, ein weiterer stand auf Bereitschaft. Die FF Dörfleins stellte einen Sicherungstrupp. Beim vorgehen in die Brandwohnung wurden noch 2 Kleintiere entdeckt, dies wurden ins Freie gebracht. Zum Einsatz kam auch die WBK um Glutnester auszuschließen.
Nach ca. 1 Stunde war der Einsatz für uns Beendet.
Weitere Links: FF Kemmern, inFranken
↑ Einklappen ↑
arrow 04 05.02. Kleintierrettung
Kleintierrettung
(Mit Klick Diashow öffnen | 4 Bilder)
Alarmzeit
11:10
Einsatzort
Kemmern
Ausgerückte Fahrzeuge
Mannschaftsstärke
0 / 1 / 2
Zwei Gänse, die sich auf einem zugefrorenen Baggerloch bei Kemmern befanden, machten heute einen Einsatz der FF Hallstadt und Kemmern erforderlich.
Das dünne Eis war stark genug, die Tiere zu tragen. Durch die sehr glatte Oberfläche konnten die Gänse nicht mehr selbstständig aufstehen.
Passanten informierten telefonisch die Gemeinde in Kemmern.
Als wir mit unserem Schlauchboot in der Nähe der Tiere waren, wurden diese aufgeschreckt und flogen davon.
Weitere Links: FF Kemmern
↑ Einklappen ↑
arrow 03 29.01. Feuermeldung über Brandmeldeanlage
Feuermeldung über Brandmeldeanlage
Alarmzeit
11:05
Einsatzort
Max-Brose.Str.
Ausgerückte Fahrzeuge
Mannschaftsstärke
1/11
Heute wurden wir in einen Industriebetrieb in die Max-Brose-Str. alamiert dort hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst. Nach der Erkundung stellte sich heraus das der Rauchmelder durch Wartungsarbeiten an einer Maschine ausgelöst wurde somit war kein Einsatz für uns erforderlich, nach 30 min konnten wir wieder einrücken.
↑ Einklappen ↑
arrow 02 26.01. Türöffnung
Alarmzeit
15:48
Einsatzort
Bamberger Straße
Ausgerückte Fahrzeuge
Mannschaftsstärke
1/1/15
Heute Nachmittag wurden wir in die Bamberger Straße zu einer Türöffnung alamiert.
Vor Ort öffneten wir die Tür mittels Ziehfix. Die Einsatzstelle wurde daraufhin der Polizei und dem Rettungsdienst übergeben.
Bevor wir einrückten wurde von uns noch ein neuer Zylinder eingebaut.
↑ Einklappen ↑
arrow 01 02.01. Türöffnung
Alarmzeit
22:04
Einsatzort
Seebachmarter
Ausgerückte Fahrzeuge
Mannschaftsstärke
1 / 1 / 15
Heute Abend wurden wir in den Seebachmarter alarmiert. Eine hilflose Person hatte sich in einem Zimmer eingesperrt.
Die Zimmertür wurde durch uns geöffnet und die Person wurde dem Rettungsdienst übergeben. Nach einer halben Stunde konnten wir wieder einrücken.
↑ Einklappen ↑